MDN

Meine Tchibo Story: Dr. Marleen Relling und Robert Pauly

Unser wichtigstes Ziel bei Tchibo: unsere Kunden immer wieder zu überraschen – mit Produkten, Dienstleistungen und vielen innovativen Ideen. Dieses Ziel bringt sehr viel Abwechslung in den Arbeitsalltag von Marleen, Head of Brand Marketing & Online Performance Marketing, und Robert, Head of Cooperations, die unsere Kunden auf ganz unterschiedliche Weise begeistern.

Jeder Tag ist eine Wundertüte. Es wird nie langweilig!

Dynamisch und familiär


Früher musste Marleen immer weinen, zumindest beim Zwiebelschneiden. Dank dem Multizerkleinerer – „das wichtigste Tchibo Utensil in meinem Haushalt“ – fließen nun keine Tränen mehr. Doch Tchibo ist für die promovierte Marketingspezialistin viel mehr als nur ein Lieferant praktischer Küchenhelfer. „Es ist auch eine Art Familie für mich“, sagt Marleen, die seit mehr als drei Jahren an Bord ist und heute als Head of Brand Marketing & Online Performance Marketing arbeitet.

Robert hat nach seinem Studium der Kommunikations-, Kultur- und Politikwissenschaften viele Jahre in verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet. Mit großen Marken war er also vertraut, als er vor sechs Jahren die Seiten wechselte und bei Tchibo einstieg. „Mir war klar, dass das eine sehr starke Marke ist doch sie galt als ein wenig angestaubt. Damals, mit Ende dreißig, dachte ich, dass ich der jüngste Mitarbeiter sein würde.“ War er nicht. Der Head of Cooperations war vom ersten Moment fasziniert davon, Teil eines jungen, vielfältigen Teams zu sein.

Erstklassiges noch besser machen


Roberts Aufgabe besteht darin, die Wochenwelten von Tchibo mit spannenden Kooperationen noch besser zu machen. Das tut er, indem er überraschende Partner gewinnt. „Am spannendsten sind natürlich Aktionen, mit denen wir für viel Aufmerksamkeit sorgen, zum Beispiel, als wir Inseln, Tiny Houses oder Hausboote im Angebot hatten“, erzählt Robert. Zudem entwickelt sein Team in enger Zusammenarbeit anderen Teams ausgewählte Dienstleistungen. „Damit machen wir das Portfolio von Tchibo noch attraktiver und bieten unseren Kunden einen echten Mehrwert.“


Marleens erste Aufgabe nach ihrem Einstieg bei uns war, das Online-Angebot von Tchibo in Dänemark, China und Schweden einzuführen. Zu diesem Zeitpunkt war sie noch im Bereich Online Expansion tätig. „Der Launch jedes der drei Webshops war ein absolutes Highlight für mich.“ Heute leitet Marleen die Bereiche Brand Marketing & Online Performance Marketing. „Wir entscheiden, über welche Medien und Kanäle sich unsere Produkte am besten vermarkten lassen und verteilen das Marketing-Budget entsprechend. Auch die Erstellung passender Werbemaßnahmen wie TV-Spots oder Printanzeigen gehört zu unseren Aufgaben.“ Dass Tchibo als Marke immer so aussieht, wie wir es kennen, fällt ebenfalls in Marleens Verantwortungsbereich.

Tolle Leute, großartige Ideen


„Ich war sehr angetan von der Idee, für ein Familienunternehmen zu arbeiten – und noch dazu für eine so bekannte Marke“, sagt Marleen über ihre Anfangszeit bei Tchibo. Sie wurde nicht enttäuscht. „Hier arbeiten tolle Leute mit großartigen Ideen und man kann schnell ein gutes Netzwerk aufbauen und sich entwickeln.“ Dass Tchibo sich intensiv um das Thema Nachhaltigkeit kümmert, passt für Marleen perfekt. „Es gibt sogar einen Head of Human Rights bei uns, das finde ich großartig. Tchibo will ein zu 100 Prozent nachhaltiges Unternehmen werden. Auch wenn wir noch nicht ganz am Ziel sind, können wir darauf sehr stolz sein.“


„Ich bin daran gewöhnt, mit hohem Tempo kreativ zu sein“, sagt Robert, „ganz neu war für mich bei Tchibo jedoch der Mut, den wir hier haben dürfen, immer wieder Dinge auszuprobieren.“ Einen entscheidenden Unterschied zu seinen früheren Jobs in Agenturen sieht Robert in der großen Verbundenheit und Loyalität der Mitarbeiter zur Marke. „Es macht einfach Spaß, denn die Kollegen haben wirklich Lust, was zu bewegen. Dementsprechend groß ist der Zusammenhalt.“

Ab in den Wald und auf den Kilimandscharo


Und nach der Arbeit? Marleen mag es aktiv – dafür ist sie kürzlich sogar auf den Kilimandscharo gestiegen. „Ich liebe alles, was mit Adrenalin und Action zu tun hat“, sagt sie. Sie hat schon mal bei einem Tough Mudder mitgemacht, ist vor Kurzem das erste Mal Fallschirm gesprungen. Auch beim Reisen und bei Treffen mit Freunden und Familie entspannt sie.
Robert liebt die Natur. Kein Wunder, sein Vater war Förster, er ist dort groß geworden. Eines seiner Hobbys ist Angeln. „Ich genieße die damit verbundene Ruhe total“, erzählt er. Auch auf Flohmärkte geht er gern, wenn er nicht gerade eine ausgedehnte Motorrad-Tour oder Sport im Tchibo Freizeitzentrum macht.

Become part of the Tchibo team

Whether you are interested in vocational training, a dual study course, a trainee programme or direct entry for professionals, Tchibo offers you a wide range of exciting opportunities – find out more now!

Job Search